Archiv für den Monat: Mai 2018

Tag 11 + 12

11. Tag 27. Mai 2018 Tintagel – Watermouth bei Ifracombe (Valley Camping Park) (32210)

Wetter heute morgen nicht besonders, darum sagen wir die Wanderung nach Boscastel ab. Kurzer Stop dort auf der Durchfahrt.

 

Weiter nach Clovelly (das schönste Dorf Englands). Heute gerade noch Seaweed – Festival; steiler Abstieg in das Dorf mit Hafen über Kopfsteinpflasterweg. Wirklich schönes, altes Dorf und heute noch Musik in den Gassen und Stände im Hafen. Seetang (getrocknet) probiert.

Weiterfahrt nach Ifracombe zum Campingplatz. Hier jetzt schön und warm. Grill raus und Nachtessen machen. Später noch einen Spaziergang entlang den Klippen.

12. Tag 28. Mai 2018 Ifracombe – Cannington (32327)

Auf der Weiterfahrt besuchen wir das Zwillingsdorf Lynton und Lynmouth. Lynton (unser Parkplatz) sitzt oben auf den Klippen und Lynmouth unten am Meer mit Hafen.

Wir machen eine längere (3h) Rund – Wanderung, erst durch das Valley of Rocks runter bis an den Klippenrand, dann entlang den Klippen Richtung Norden und runter an den Haven von Lynmouth. 

  Jetzt könnte man mit der Cliff-Railway (Standseilbahn mit Wasserantrieb) rauf nach Lynton fahren, wir entschliessen uns jedoch für den steilen Wanderweg durch den Wald und durch Lynton zurück zum Camper. Weiterfahrt zur Klosterruine von Cleeve und (nach kurzem Nickerchen) Cannigton zum sehr ruhiger Stellplatz (Britstop) am „Friendly Spirit Inn“. Hier sehr gut gegessen und den ersten Cider (Hazel und Gold) genossen.

England-Irland-Schottland Tag 1 – 10

KM-Stand beim Start: 30553

1. Tag 17. Mai 2018 Münsingen – Bad Krozingen (30698)

Kurzer Besuch in der Therme, Nachtessen und Übernachten (bewilligt) auf dem Bohrerhof.(www.bohrerhof.de)

2. Tag 18. Mai 2018 Bad Krozingen – Orscholz (30980)

Schnell noch beim Aldi einkaufen und dann übers Elsass – Saarbrücken – an die Saarschleife. Stellplatz ohne nichts an der Reha – Klinik. Nach dem Einrichten kurzer Spaziergang zum Aussichtspunkt (sehr touristisch mit Waldwipfelpad, Weindegustation und Infocenter).

3. Tag 19. Mai 2018 Orscholz – Calais (31465)

Weiterfahrt  z.T. auf der Autobahn. Fährtickets geholt und gut gegessen im Zentrum von Calais. Schweiz – Kanada: Schweiz gewinnt den Halbfinal! Bravo!

        

4. Tag 20. Mai 2018 Calais – Dover – Martin Hill (31495)

Ganz toller Campingplatz. Am Nachmittag wandern wir zu den Kreidefelsen bei St. Margret’s at Cliffe. 1. Cream Tea probiert. WM – Hockey – Final gegen Schweden leider im Penaltyschiessen verloren. Gratulation zur „Silber-Medaille“!

 

5. Tag 21. Mai 2018 Martin Hill – Westfield (Vineyard Carr Taylor) (31586)

Entlang der Küste westwärts bis Hastings mit Strandspaziergang in Rey. Auf dem Weingut Carr Taylor (https://www.carr-taylor.co.uk),  stehen wir gleich im Rebbberg und probieren den „Rosé“ (sehr trocken) und   den „Weissen“ (fruchtig und gut). Abends Besuch vom Fuchs. (Stellplatz ist aus dem http://www.britstops.com -Buch)

6. Tag 22. Mai 2018 Westfield – Seaford (Cuckmere Inn) (31611)

Weiter zum „Seven-Sister-Park“. Auf dem Parkplatz des Pubs Cuchmere Inn (auch ein Britstops) stehen wir direkt am Fluss. Eine längere Wanderung (3h) entlang dem Fluss mit Durchquerung (nur bei Ebbe möglich) und dem Besteigen der weissen Klippen schliessen wir mit einem Cream-Tea im Visitor – Zenter ab. Unterwegs treffen wir auf windschiefe Bäume und Schafe. Erstes Pub – Nachtessen: Lamb Duo (Haxe und Shepherd’s pie: „pulled“ Lammfleisch überbacken mit Kartoffelstock und Käse) für Sonja und ein Steak für mich.

     

   

7. Tag 23. Mai 2018 Seaford – Chickerell (East Fleet Farm – Camping) bei Weymouth (31843)

Lange Fahrt mit viel Verkehr! Ich habe mich sehr schnell an das „Fahren auf der falschen Seite“ gewöhnt. Kurze Wanderung entlang der Jurassic-Küstenlagune gemacht.

8. Tag 24. Mai 2018 East Fleet Farm – Camping

Velotour hinein in die Stadt Weymouth. Etwas gewöhnungsbedürftig mit vielen Strassenüberquerungen.

 Fish and Chips probiert. Heute leider ohne Sonne!

9. Tag 25. Mai 2018 Chickerell bei Weymouth – Princetown (Plume of Feathers – Pub – Camping) (31982)

Entlang der Chesil – Beach und schmalen Strassen fahren wir Richtung Exeter und dort in den Dartmoor – National – Park. Hier werden die Strassen sehr eng und zum Teil ist ein „kreuzen“ nur mit „Augenschliessen“ zu machen. In Princetown besuchen wir kurz die Touri – Info und wandern dann auf den Spuren vom Schriftsteller Conan Doyle’s „Sherlock Holmes und der Hund von Baskerville“ durch die Moorlandschaft.

Viel Platz hat’s hier für Dartmoor – Ponys, Rinder und Schafe.

10. Tag 26. Mai 2018 Princetown – Tintagel (32118)

Nach dem Zmorgen eine 2. Wanderung entlang einem ehemaligen Eisenbahntrasse zum stillgelegten Steinbruch (mit See) des Strafgefängnis von Princetown. Wieder viele Tiere unterwegs (leider sehr scheu). Weiterfahrt nach Padstow (sehr viel Volk, weil sehr touristisch) an der Cornisch – Küste und weiter nach Tintagel. 

 Steinbruch

 Podstove