England-Irland-Schottland Tag 34 + 35

34. Tag 19. Juni 2018 Oban – Foyers „Camerons Tea Room + Farmstop (34840)

Regenschauer und Wind wie gestern. Flanieren durch Fort Williams mit Mittagsrast. Viel Verkehr und schlechte, z.T. recht engen Strassen. Bei Fort Augustus nehmen wir die südseitige Strasse entlang von Loch Ness über die Hügel nach Foyers. Sehr schöner Ort mit angegliedertem Bauernhof mit Hochlandrindern, Pferden, Gänsen, Enten und in einem Gehege noch 2 Hirsche. Klein „Teapot“ (3 Tage alt) hat es Sonja angetan. Bei etwas besserem Wetter machen wir eine Wanderung an die nahen Foyers-Falls. Leider infolge des sehr trockenen Wetter in der Vergangenheit führt der Wasserfall beinah kein Wasser. Der Weg führt uns hinunter bis ans Loch Ness. Da!!!!! Was kann das sein??? Nessie??? Nein, leider nur ein Stein im Wasser! Entlang der Strasse gehts wieder zurück zum Camper.

 

35. Tag 20. Juni 2018 (34976)

Viel Regen in der Nacht. Heute morgen leisten wir uns ein „Full-Scotisch“ Frühstück im Tea-Room. Es gibt Bacon, Egg, Beans, Pilze, Blackpudding (Blutwurst) und Tomate. Fahren weiter entlang Loch Ness zu einem Aussichtspunkt am Ende des See. Hier soll „Nessi“ gesichtet worden sein. Leider taucht es nicht auf! Der dienstälteste Beobachter von „Nessi“ ist auch nicht zu Hause und so fahren wir an Inverness vorbei raus an die Nordseeküste bei Findhorn auf eine Campingplatz. Wir machen wiederum eine Wanderung, heute flach  durch Dünen mit Ginster und entlang des Sandstrands.

  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.